Rückbildung

Foto: pixabay

Durch die Schwangerschaft ist das Gewebe des Körpers zum Teil kräftig überdehnt worden. Dies betrifft vor allem die Bauchmuskulatur und den Beckenboden. Der Beckenboden muss trainiert werden um die Blase, die Gebärmutter und den Darm an ihrem Platz zu halten. Es besteht sonst die Gefahr, dass diese Organe sich absenken. Ziel der Rückbildungsgymnastik ist es, die Rückbildung der schwangerschaftsbedingten Veränderungen zu unterstützen. Beginn frühestens 6 Wochen nach der Geburt.
Anmeldung bei der Kursleitung immer erforderlich.


Kursleitung:
Rita Lanz
Donnerstag mit Kind, 10.00 – 11.00 Uhr
Tel.: 08024 93 505 oder 0170 28  47 127
E-Mail: lanz(at)storchenschnabel.com

Barbara Staudinger
Montag 19:45 - 21.00 Uhr
Telefon: 08021 50 71 57 oder 0179 21 44 660
E-Mail: barb.staudinger(at)t-online.de

× Bad Wiessee Bayrischzell Darching Elbach Gmund Großhartpenning Hausham Holzkirchen Hundham Irschenberg Kreuth Leitzachtal Miesbach Neuhaus Niklasreuth Otterfing Rottach-Egern Schaftlach / Waakirchen Schliersee Tegernsee Warngau / Wall Weyarn