Neuer Vorstand beim Kreisbildungswerk Miesbach

Mechtild Manus ist die neue erste Vorsitzende im Katholischen Bildungswerk Miesbach. Die Schlierseerin wurde am 15. November in einer außenordentlichen Mitgliederversammlung gewählt.

Zweiter Vorstand bleibt Helmut Limbrunner aus Geitau. Manus folgt auf den Theologen Hans Fellner, der seit 2012 dem KBW Miesbach vorstand. In einer Laudatio würdigte Limbrunner Fellner als Vorstand, „der alles mit Umsicht, mit Ruhe, Sachverstand, einer guten Prise Humor und einem tiefen religiösen Hintergrund anzugehen wusste.“ Mechtild Manus arbeitet in der Zentrale des Goethe-lnstituts in München im Bereich Bildung. Davor war sie an Goethe-Instituten in Portugal, Ägypten, Indonesien, Kanada und Irland, unter anderem als regionale Programmleiterin und Institutsleiterin. Seit diesem Jahr ist Manus auch Mitglied des Pfarrgemeinderats von St. Sixtus in Schliersee.
Geschäftsführer Wolfgang Foit würdigte das Wirken von Hans Fellner in seiner Amtszeit als Vorsitzender als ausgesprochen fruchtbar. Fellners inhaltliche Schwerpunkte und sein konsequenter Einsatz für die Offenheit seiner Kirche in allen Fragen der Bildung hätten das Profil des Kreisbildungswerks geprägt und dieses weiterentwickelt. Bei aller Wehmut, die ein Abschied mit sich bringe, gebe es doch eine gespannte Vorfreude auf die neue Vorsitzende, so Foit. „Die Spuren, die Hans Fellner hinterlassen hat, werden noch lange sichtbar sein. Weitere Spuren kommen jetzt hinzu und werden der Breite und Vielfalt der Erwachsenenbildung im Landkreis Miesbach sehr gut tun.“

zurück
× Bad Wiessee Bayrischzell Darching Elbach Gmund Großhartpenning Hausham Holzkirchen Hundham Irschenberg Kreuth Leitzachtal Miesbach Neuhaus Niklasreuth Otterfing Rottach-Egern Schaftlach / Waakirchen Schliersee Tegernsee Warngau / Wall Weyarn