400 Jahre Aschauer Heiliges Grab

400 Jahre Aschauer Heiliges Grab

Mittwoch, 17.04.2019, 16:30 Uhr, Harthauserstr. 1, 83043 Bad Aibling

Kursnummer : 13012

Anmeldestelleninformation:
Anmeldung im Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt, Tel. 08061 93280 oder St. Georg, Tel. 08061 497590
Es gibt Mitfahrgelegenheiten, bitte bei der Anmeldung angeben. Treffpunkt entweder um 15.45 Uhr beim Paulusheim oder 16.30 Uhr bei der Pfarrkirche in Aschau.

€ 4.00


Kirchenführung durch die kath. Pfarrkiche "Darstellung des Herrn" inklusive Aschauer Heiliges Grab.
Das 1618 erstmals erwähnte barocke Aschauer Hl. Grab ist ein kulturelles Kleinod des westlichen Chiemgaus, das seit Mitte der 1950er Jahren längst in Vergessenheit geraten schien. Über fünf Jahrzehnte lagerte und verstaubte der Kulissenaufbau auf dem Kirchen Dachboden. Nur noch wenige der älteren Aschauer erinnern sich an das prächtige Szenarium an den Kartagen, mit dem das ganze Presbyterium der abgedunkelten Pfarrkirche „Darstellung des Herrn“ ausgefüllt war. Noch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts besuchten Gläubige und Kunstinteressierte aus der ganzen Region das wegen seiner außergewöhnlichen Größe und Schönheit berühmte Hl. Grab in Aschau i.Ch. Ab der Fastenzeit 2019 ist dies erstmals wieder möglich.
Es gibt Mitfahrgelegenheit, bitte bei der Anmeldung angeben. Treffpunkt entweder um 15.45 Uhr beim Paulusheim oder 16.30 Uhr bei der Pfarrkirche in Aschau.

Kooperation
Stadtkirche Bad Aibling, KBW Rosenheim und KBW Miesbach

Termine
Mi, 17.04.2019, 16:30-17:30 Uhr

× Bad Wiessee Bayrischzell Darching Elbach Gmund Großhartpenning Hausham Holzkirchen Hundham Irschenberg Kreuth Leitzachtal Miesbach Neuhaus Niklasreuth Otterfing Rottach-Egern Schaftlach / Waakirchen Schliersee Tegernsee Warngau / Wall Weyarn