15 Jahre Miesbacher Kräuterpädagogen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

15 Jahre Miesbacher Kräuterpädagogen

Vortragsabend mit dem "Kräuterwastl" und Miesbacher Kräuterpädagoginnen

Di., 26.10.21 von 18.30-21.00 Uhr


KBW Saal, Stadtplatz 4, 83714 Miesbach

Referent/en :
Ulla Menke, Wildkräuterpädagogin ,
Ulla Menke

Kräuterwastl

Kursnummer : 14361



Reihe: Nachhaltiges Oberland
mehr zur Veranstaltungsreihe anzeigen

Vor fünfzehn Jahren machten 25 naturinteressierte Frauen und ein Mann den Abschluss zu qualifizierten Kräuterpädagogen in Miesbach und gründeten einen Arbeitskreis, der bis heute aktiv ist. Die Vielfalt der Tätigkeiten der Kräuterpädagog*innen hat zugenommen, der Ansatz jedoch, den Menschen die heimischen Wildkräuter näher zu bringen, ihnen sowohl die traditionelle Kräuterkunde, als auch die Ethnobotanik zu vermitteln ist geblieben. Das Ziel der Kräuterpädagogen ist es auch, einen wertvollen Beitrag zum naturschonenden Tourismus und zur nachhaltigen Entwicklung unserer heimischen Natur- und Kulturlandschaft zu leisten.
Am 18. Mai ab 18.30 Uhr finden vier Vorträge der Miesbacher Kräuterpädagogen im Kreisbildungswerk Miesbach, Stadtplatz 4, dem Kooperationspartner der Kräuterpädagogen statt. Von 18.30 bis ca.19.30 Uhr hören Sie drei Kurzvorträge: Ulla Menke beleuchtet in ihrem Power-Point Vortrag "Der Baum unser Freund" das Thema Bäume. Der Baum im Mythos und seine Bedeutung in der Vergangenheit, welche Rezepte gibt es, mit denen wir Blättern oder Beeren ungewöhnliche Leckerbissen herstellen können. Uta Rass, die auch als Pilzcoach arbeitet, gibt anhand von Bildern und einer Präsentation eine Einführung in die Welt dieser speziellen Lebewesen, u.a. was an praktischen Dingen mit Pilzen möglich ist, von gefärbter Wolle bis Pilzpapier. Astrid Brunner, die schon viele Jahre ihre Sommer als Sennerin auf einer Alm verbringt, erzählt und zeigt Bilder von ihrem Kräuter-Alltag auf der Alm. Sie erläutert nicht nur die Anwendung und Geschichte der Meisterwurz, sondern gibt auch einen Einblick darüber, welche Kräuter es auf der Alm gibt und wie sie verarbeitet werden.
Ab ca. 19.30 hören Sie einen Vortrag von Sebastian Viellechner, dem "Kräuterwastl" mit dem Titel: "Gesundes aus Natur und Garten". Im Zusammenhang mit der gesunden Ernährung behandelt sein Vortrag Themen wie Radikalfänger, Konservieren, z.B. eingelegter Knoblauch und Zwiebeln, Verwendung von Salz, Räuchern, Dr. Wald, Herstellung von Tee, Gelee und Marmeladen und aus der Lebensmittelkunde das Thema Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe und deren Auswirkungen auf unser Immunsystem.
Die Miesbacher Kräuterpädagogen präsentieren sich mit mehreren Tischen, auf denen die Vielfalt ihrer Tätigkeiten zu sehen und zu schmecken ist. (abhängig von Coronaauflagen ) Der Eintritt ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.
Anmeldung bei den Miesbacher Kräuterpädagogen, Ulla Menke unter: 08025-995356 oder unter kraeuter@ullamenke.de.

Kooperation
Miesbacher Kräuterpädagogen

Termine
Di, 26.10.2021 18:30-21:00 Uhr

× Bad Wiessee Bayrischzell Darching Elbach Gmund Großhartpenning Hausham Holzkirchen Hundham Irschenberg Kreuth Leitzachtal Miesbach Neuhaus Niklasreuth Otterfing Rottach-Egern Schaftlach / Waakirchen Schliersee Tegernsee Warngau / Wall Weyarn