Resilienz stärken: Was wir (und die Gesellschaft) aus der Corona- und Klimakrise lernen können
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.

Resilienz stärken: Was wir (und die Gesellschaft) aus der Corona- und Klimakrise lernen können

Dr. Martin Schneider

So., 14.02.21 von 11.00-12.30 Uhr

Referent/en :
Dr. Martin Schneider, Theologe und Sozialethiker, LMU München

Kursnummer : 14243

Anmeldestelleninformation:
Anmeldung nur noch über Mobil Nr. 0152 32 06 08 59 Fr. Ziegler

Der Teilnahmelink wird nach Annmeldung zeitnah zum Beginn der Veranstaltung per E-Mail zugesandt.

€ 9.00


Reihe: Anders Wachsen
mehr zur Veranstaltungsreihe anzeigen

Die Corona-Pandemie bringt uns zum Nachdenken. Das Virus deckt schonungslos all die Widersprüche, Schwächen und Verwundbarkeiten auf, die wir im privaten, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Alltag nicht wahrhaben wollen oder können. Zugleich nimmt die Suche nach Eigenschaften und Verhaltensweisen zu, die uns und Institutionen dabei helfen, Krisen zu bewältigen. Die Fähigkeit dazu wird als Resilienz bezeichnet. Konzepte dazu boomen. Denn es gibt wahrlich genug Veränderungsprozesse, auf die wir uns einstellen müssen. Der Theologe und Sozialethiker Dr. Martin Schneider forscht seit mehreren Jahren zu den ethischen und sozialen Dimensionen von Resilienz.
Vortrag und Diskussion im Rahmen des Zukunftsforums von anders wachsen

Kooperation
Anders Wachsen, Kulturvision

Termine
So, 14.02.2021 11:00-12:30 Uhr

× Bad Wiessee Bayrischzell Darching Elbach Gmund Großhartpenning Hausham Holzkirchen Hundham Irschenberg Kreuth Leitzachtal Miesbach Neuhaus Niklasreuth Otterfing Rottach-Egern Schaftlach / Waakirchen Schliersee Tegernsee Warngau / Wall Weyarn